Die Winterwanderung nun immer am 1. Sonntag im neuen Jahr

Traditionell fand über viele Jahre hinweg die Winterwanderung des Bürgervereins Steeg immer jährlich am 28. Dezember statt.

 

Plausible Gründe führten seit 2016 nun auf die Verlegung des Termins auf den 1. Sonntag eines neuen Kalenderjahres.

 

So nahmen an Tagen, wo der 28.12 eines Jahres auf einen Samstag oder Sonntag fiel, weit mehr Personen an der Winterwanderung des Bürgervereins Steeg teil, als wenn der 28. Dezember auf einen Wochentag von Montag bis Freitag fiel.

 

Eine konkrete Auswertung der Teilnehmerzahl ergab, das an Wochenendtagen mitunter 50 bis 60 Wanderer dabei waren, an Wochentagen aber mitunter nur etwa 20 Personen mitmarschierten. Eine Umfrage unter den Wanderfreunden ergab, das viele Berufstätige heutzutage auch zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr arbeiten müssen.

 

So war die Mehrheit der Wanderfreunde des Bürgervereins Steeg schließlich für die Verlegung der Winterwanderung auf den 1. Sonntag eines neuen Kalenderjahres. Fällt der Neujahrstag allerdings auf einen Sonntag, so verschiebt sich die Winterwanderung wie im Jahr 2017 auf den darauffolgenden 2. Sonntag im Jahr.

 

Immer wieder steuern die Steeger dabei neue Ziele an. Ganz egal, ob tiefer Schnee, Regen oder Sturm. Ausgefallen ist die Winterwanderung noch nie ! Auf der linken Seite haben wir die Winterwanderungen der vergangenen Jahre mit kurzen Berichten und Fotos zusammengestellt. Das Foto im Bild zeigt übrigens die Winterwanderung, die am 28.12.2002 im strömenden Regen zur Gaststätte "Heidehof" in Morsbach führte. Auch bei dem "Sauwetter" schmeckt den 5 Frauen der Glühwein. In der Fotogalerie unten gibt es auch noch zwei Fotos die aus dem Jahr 2003 wiederentdeckt wurden. (hob)