Eine Winterwanderung im Jahr 2005 führt die Steeger nach Rom

Es waren die idealen Bedingungen für eine Winterwanderung, die dazu führten, das sich insgesamt 26 Personen mit dem Bürgerverein Steeg auf den Weg nach Rom begaben. Allerdings nicht in das fast 1.400 km entfernte Rom in Italien, sondern in das gut 8 km entfernte Rom bei Morsbach. Denn die dortige Gaststätte "Zum Römertal" war das Ziel der diesmaligen Tour.

So stapfte man schließlich durch die verschneiten Wälder. Unterwegs wurde sich bei einigen Pausen wie am Hexentanzplatz und in Wendershagen mit Glühwein und ähnlichem gestärkt. Nach dem Mittagessen in der Gaststätte machte sich ein Drittel der mitgewanderten wieder zu Fuß auf den Rückweg, während ein weiteres Drittel noch die Kegelbahn des Restaurants nutzte, bevor man schließlich die Heimfahrt nach Steeg antrat. (Bericht: hob)