Eine Rundwanderung um Steeg im Jahr 2009 mit Einkehr im Bürgerhaus

Eine Rundwanderung um die Ortschaft Steeg hatte sich der Bürgerverein im Jahr 2009 "auf die Fahne geschrieben". Denn diesmal wollte man zum Abschluss der Winterwanderung im Bürgerhaus Steeg einkehren und dort zu Mittag essen. So machten sich etwa 35 Wanderer auf den Weg. Da die vorgesehene Route total vereist war, wurde kurzentschlossen umdisponiert.

Es ging am Wisserbach entlang bis Höferhof, dann über verschneite Waldwege in Richtung Soldatengräber. Dort wurde Rast gemacht. Bei dem jährlich sehr begehrten Glühwein und anderen Getränken konnte man sich aufwärmen. Weiter ging es über "Rübengarten" und Wöllenbach zurück nach Steeg. Nach gut drei Stunden Fußmarsch kehrte man abschließend im Bürgerhaus zur Mahlzeit ein und ließ den Tag in gemütlicher Runde ausklingen. (Fotos: Eba)