Der "neue" digitale Radioempfang (DAB+) in Steeg und Umgebung

Während die meisten Haushalte in Steeg den Fernsehempfang über den Satelliten Astra beziehen, so ist es manchmal (nicht nur) für Urlauber oder Feriengäste interessant, welche Radioprogramme man eigentlich vor Ort empfängt. Dazu kann man sagen, das in der Region der digitale Radioempfang (DAB+) bereits sehr gut ausgebaut ist. Nachfolgend haben wir die Sender einmal in alphabetischer Reihenfolge zusammengefasst die bestens zu empfangen sind:

Deutschlandweite Programme: 13 Radio - Sender (Bundesmux)

DAB+ Senderstandorte:

Siegen-Süd / Fernmeldeturm Eisernhardt (10 KW) und Bad Marienberg / Westerwald (5 KW)

Radioprogramm Beschreibung Datenrate
Absolut Relax relaxte Popmusik 72 kbps
Deutschlandfunk (DLF) Infoprogramm 104 kbps
Deutschlandfunk (DLF Kultur) Infoprogramm 112 kbps
Deutschlandfunk (DLF Nova) Infoprogramm 104 kbps
DLR Dokumente & Debatten Infoprogramm 48 kbps
Energy Digital Popprogramm 72 kbps
ERF Plus Religion und Kirche 72 kbps
Klassik Radio Klassikmusik 72 kbps
Radio Bob Rockmusik 72 kbps
Radio Horeb Religion und Kirche 48 kbps
Radio Schlagerparadies deutsche Schlagermusik & Instrumentaltitel 64 kbps
Schwarzwaldradio Classic Hits & Superoldies aus Pop & Disco 64 kbps
Sunshine Live Electronic Music 72 kbps

Landesweite Programme Rheinland-Pfalz: 12 Radio - Sender (SWR-Mux / Südwestrundfunk)

DAB+ Senderstandorte:

Bad Marienberg / Westerwald (7 KW) und Linz am Rhein (8 KW)

Radioprogramm Beschreibung Datenrate
BIG FM (Privatsender) Jugendprogramm 72 kbps
DASDING  (SWR) Jugendprogramm 112 kbps
RPR1  (Privatradio Rheinland-Pfalz) Rheinland-Pfälzischer-Rundfunk 72 kbps
SWR1 RP (Rheinland-Pfalz) Die größten PopHits aller Zeiten 112 kbps
SWR2 Kultur und Klassik 112 kbps
SWR3 SWR Popwelle 112 kbps
SWR4 KL (Regional Kaiserslautern) Schlager und internationale Oldies 96 kbps
SWR4 KO (Koblenz & unsere Region) Schlager und internationale Oldies 96 kbps
SWR4 LU (Regional Ludwigshafen) Schlager und internationale Oldies 96 kbps
SWR4 MZ (Regional Mainz) Schlager und internationale Oldies 96 kbps
SWR4 TR (Regional Trier) Schlager und internationale Oldies 96 kbps
SWR Aktuell (Abend & Nacht MDR) Nachrichtenprogramm 72 kbps

Folgende für die Region offiziell zuständige Radiosender sind auch noch weiterhin über UKW im weiten Umkreis zu empfangen:

Radioprogramm UKW Hauptsender UKW Ausweichsender
SWR1 RP (Rheinland-Pfalz) Bad Marienberg 89,8 Linz am Rhein 92,4
SWR2 Bad Marienberg 95,4  
SWR3 Bad Marienberg 92,8 Linz am Rhein 94,8
SWR4 KO (Koblenz) Bad Marienberg 106,3 Linz am Rhein 97,4
RPR1 KO (Privatsender ) Bad Marienberg 102,9 Koblenz 101,5 / Ahrweiler 103,5
BIG FM (Private Jugendwelle) Kirchen-Offhausen 107,7 Koblenz 104,0 / Ahrweiler 104,9

Alle Angaben natürlich wie immer ohne Gewähr und für evtl. Fehler wird keine Haftung übernommen !

 

Hier einige ältere Berichte, als es noch um die DAB+ Aufschaltung ging:

 

Media Broadcast hat am 15.12.2016 den DAB+ Bundesmux am Sender Bad Marienberg im Westerwald in Betrieb genommen. / Foto: Media Broadcast

Bereits am 15.12.2016 hat Media Broadcast die Aufschaltung vom Bundesmux mit den derzeit 13 deutschlandweiten digitalen Radiosendern am Sender Bad Marienberg mit 5 Kilowatt vorgenommen. Dazu erhielten wir damals folgende Meldung:

 

"Der Sender  Bad Marienberg (Bad Marienberg, Westerwald 1) ist heute mittag mit 5 kW/ND ERP bei 116 m Antennenhöhe in Betrieb gegangen."

 

Am Donnerstag, dem 20. April 2017 nahm der Südwestrundfunk die DAB+ Aufschaltung am Sender Bad Marienberg vor. Seitdem sind auch endlich die Programme SWR1 RP, SWR2, SWR3, SWR4 RP(alle Regionalversionen KO, MZ, LU, KL, TR) sowie die SWR Jugendwelle DASDING, SWR Aktuell und das private Jugendradio Big FM störungsfrei in Steeg und dem kompletten Wildenburger Land zu empfangen. Der SWR hat die Aufschaltung mit 7 Kilowatt vorgenommen. Weitere Infos auf folgenden Internetseiten: Sender Bad Marienberg und SWR DAB+ Ausbau.

Der DAB+ Sender in Bad Marienberg. / Foto: Südwestrundfunk (SWR)

Jetzt wird's ganz schön technisch: So sieht also ein DAB+ Sender aus.

 

Das nebenstehende Foto haben wir per Mail vom Südwestrundfunk erhalten. Es zeigt den DAB+ Sender in Bad Marienberg (Westerwald), der auch für unsere Region zuständig ist.

 

Es handelt sich hier um einen R&S Multi TX Sender für DAB+.
Im Gestell sind die Komponenten für den Kanal 5C von MB (Mediabroadcast) und Kanal 11A (Südwestrundfunk) bestückt, welche über die entsprechenden Kanalfilter die gemeinsame Antenne auf ca. 110m nutzen.

 

Hier ein Bericht aus der Rheinzeitung Kreis Altenkirchen vom Dezember 2015:

Der Fernmeldeturm Siegen - Süd (Quelle: Wikipedia)

DAB+ Sender Siegen sorgt für „Bundesmux“ in weiten Teilen vom Kreis Altenkirchen

Zwölf Nationale Radioprogramme in Digitaler Qualität empfangbar

 

Siegen/Kreis Altenkirchen: Wer in der eher ländlichen Region vom Kreis Altenkirchen bisher in den Genuss vom digitalen Radioempfang kommen wollte, der musste schon fast das Privileg besitzen, auf einem Höhenkamm beheimatet zu sein. Doch nach und nach wird der digitale Radioempfang DAB+ nun kräftig weiter ausgebaut und soll in einigen Jahren sogar den bisherigen UKW Empfang vollkommen ablösen und ersetzen.

Nun könnte der Digitalradiomarkt auch in der Westerwald-Sieg Region ein klein wenig in Schwung kommen. Denn noch fast unbemerkt von der Öffentlichkeit wurde am 14. Dezember 2015 der „DAB+“ – Sender Siegen-Süd in Betrieb genommen, der neben der Stadt Siegen und dem Siegerland auch weite Teile vom Kreis Altenkirchen mit dem „Bundesmux“ versorgt. Denn so nennt man die bisher zwölf nationalen Radioprogramme die in digitaler Qualität zu empfangen sind.

 

Da sich der DAB+ Sender auf einem fast 500 m hohen Berg im Siegerland, nämlich der Siegener Eisernhardt auf dem dortigen Fernmeldeturm befindet, und die bundesweiten digitalen Radioprogramme mit immerhin 10 KW ausstrahlt dürfte ein entsprechend guter „Indoor-Empfang“ von Friesenhagen-Steeg, im Wildenburger Land, über Niederfischbach, Brachbach, Mudersbach und Kirchen bis nach Betzdorf auch innerhalb von Gebäuden gewährleistet sein. Ein LKW – Fahrer berichtet in einem Forum bereits begeistert, er habe in seiner „Blechhülle“ wie er seinen Brummi nennt, bisher lediglich im Betzdorfer Barbaratunnel keinen Empfang gehabt.

 

Der Fernmeldeturm Siegen - Süd ( Quelle: Wikipedia)

Was die Auswahl an Sendern betrifft, so erwartet den Hörer eine breit gefächerte Palette an Programmen: Wer relaxte Popmusik zum entspannen mag, der ist bei „Absolut Relax“ genau richtig, wer auf ausschließlich in deutscher Sprache gesungene Schlager steht, der wird sich bei „Radio Schlagerparadies“ wohl fühlen. „Sunshine Live“ und „Energy“ (POP) sowie Radio „Bob“ (Rock) dürften vor allem bei der jüngeren Radiogeneration punkten. Mit „Radio Horeb“ und „ERF Plus“ gibt es gleich zwei Sender mit religiösem Schwerpunkt im „Bundesmux“ zu verzeichnen. Sicherlich kommen aber auch das seit langem bekannte „Klassik Radio“ und die Informationsbetonten Sender vom „Deutschlandradio“ und „Deutschlandfunk“ gut bei den Hörern an.

 

Gute DAB+ Radioempfangsgeräte sind im Handel schon in einer Preisspanne von etwa 50 bis 200 EUR erhältlich und bieten in der Regel auch noch eine „FM“ Taste für den herkömmlichen UKW-Empfang an. Und wer weiß, vielleicht ist ein solches Digitalradio für den ein oder anderen Kurzentschlossenen ja auch noch ein ideales Geschenk für unter den Weihnachtsbaum ? (Holger Backhaus, 19.12.2015)

 

 

·         Eine Empfangsprognose findet man unter www.digitalradio.de

·         Senderstandorte und ein Forum  unter www.digitalradio-in-deutschland.de