Die Winterwanderung am 30.12.2018 nach Harbach ins Yellowstone

Die Wandergruppe des Bürgerverein Steeg am 30. Dezember 2018 vor einem Kreuz in Engelshäuschen. Dort gab es die stärkende Glühweinpause bevor es weiter zum Zielort nach Harbach ging. / Foto: Holger Backhaus

Am Sonntag, dem 30. Dezember 2018 führte die Winterwanderung des Bürgerverein Steeg etwa 30 Teilnehmer in die Gaststätte "Yellowstone" nach Harbach. Dort gesellten sich nochmal zehn weitere Bürgervereinsmitglieder, die nicht mehr mitwandern konnten, zu der munteren Gruppe hinzu.

 

Der Start war um 10 Uhr am Bürgerhaus Steeg. Von dort ging es über Steegerhütte, Stausberg und Erlenbruch bis nach Engelshäuschen. Dort angekommen gab es die traditionelle Stärkung mit einem wärmenden Glühwein und anderen Getränken. Bei eher schmuddeligem Winterwetter mit leichtem Nieselregen und Temperaturen von etwa + 5 °C ging es schließlich über schöne Waldwege und den Ort Locherhof bis nach Harbach. Bis alle 40 Gäste des Bürgervereins Steeg gespeist hatten, war es fast 15:00 Uhr und so wurde es höchste Zeit aufzubrechen, um noch vor der einbrechenden Dunkelheit wieder in Steeg zu sein. Zurück wanderte dann allerdings nur noch die halbe Truppe, der Rest zog es dann doch vor, wieder mit dem Auto nach Hause zu fahren, oder sich abholen zu lassen. Die Hartgesottenen Rückwanderer machten nochmals in Engelshäuschen eine Pause, bevor es über Bockenbaum auf den Heimweg ging.

Hier eine zweite Fotogalerie mit weiteren Bildern von der Winterwanderung des Bürgervereins Steeg am 30. Dezember 2018 nach Harbach von Anna-Maria Scharrenbach: