Willkommen in Friesenhagen-Steeg
Willkommen in Friesenhagen-Steeg

Die ehemalige Schule in Steeg

Die Aufnahme ist sicher eine echte Rarität: Eine Luftaufnahme der ehemaligen Schule in Steeg. / Fotoarchiv: Hermann-Josef Schuh

Die Schule in Steeg

 

Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts gab es im Raum Steeg kein eigenes Schulgebäude. 1853 wurde die erste Schule aus Bruchsteinen errichtet und ab Herbst des gleichen Jahres unter Lehrer Voss mit dem Unterricht begonnen. 89 Jahre wurde das Gebäude als Schule genutzt.

 

Nach 4 1/2 Jahren Bauzeit zogen die Schüler 1942 in ein neues Fachwerkgebäude um. 27 Jahre später erfolgte das Aus für die Schule. Durch Verfügung der Bezirksregierung in Koblenz wurden ab 1969 alle Schüler der Gemeinde in Friesenhagen unterrichtet.

 

Quelle:

Schuh Hermann-Josef

„Kein schöner Land…“ WILDENBURGER LAND

Eine kleine Fotogalerie mit Aufnahmen von der ehemaligen Schule in Steeg, Schulklassenfotos, sowie ein Hinweis auf erschienene Bücher:

Das Buch aus den 1930er und 1940er Jahren von Hermann-Josef Schuh, in dem es auch Infos und Bilder zur ehemaligen Steeger Schule gibt.

Das Foto "Schlittenfahrt mit Frl. Bauman im Winter 1955" erschien auch mit einem kurzen Text 60 Jahre später (2015) in der Rhein-Zeitung.

So sieht die ehemalige Schule in Steeg heute aus:

Heute befindet sich das ehemalige noch stehende Steeger Schulgebäude in Privatbesitz und es befinden sich Mietwohnungen darin. / Foto: Holger Backhaus